Die Weilburger Erklärung

Im Europ√ɬ§ischen Jahr der Sprachen sehen die in Weilburg versammelten Sprachwissenschaftler, Sprachdidaktiker, Lehrerausbilder, Lehrplan- und Lehrwerkautoren und Vertreter der Schulaufsicht die Notwendigkeit, Empfehlungen f√ɬľr ein Sprachenkonzept zu formulieren, das den Herausforderungen des zusammenwachsenden Europas und der zentralen Bedeutung der sprachlichen Kommunikation f√ɬľr die Wissensgesellschaft im Globalisierungsprozess gerecht wird.

Hier geht es zum ganzen Text.

AG 4 F√ɬ§cherverbindende und f√ɬ§cher√ɬľbergreifende Projekte

Arbeitsgruppe F√ɬ§cher√ɬľbergreifende Projekte – J√ɬ∂rg-Robert√ā¬†Schreiber

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer (Bettina von Haza-Radlitz, Gabriele Linke, Thorsten Guckes, Thomas Krause, J√ɬ∂rg-Robert Schreiber, Carla Leser) erarbeiteten, auf der Grundlage des Orientierungsrahmens f√ɬľr den Lernbereich globale Entwicklung, Kriterien, die schon bestehende Projekte und projektorientierter Unterricht erf√ɬľllen sollen.

So entstand folgende√ā¬†Checkliste, die hier als pdf√ā¬†eingesehen werden kann.

AG 3 Globales Lernen im Netz

Kees van Eunen: Globales Lernen im Netz, Vielfalt und fächerverbindende Projekte

Wir probieren verschiedene Tools und Internetseiten auf der Basis von Kees’ Empfehlungen, testen den Spa√ÉŇłfaktor, √ɬľberlegen, inwieweit sie das globale Lernen f√ɬ∂rdern und erg√ɬ§nzen diese auf der BAG-Linkliste.

Das Projekt √Ę‚ā¨ŇĺBaggy T. in Germany√Ę‚ā¨Ňď wird weitergedacht und ein Entwurf f√ɬľr den potentiellen organisatorischen Ablauf erstellt.

Au√ÉŇłerdem sichten wir Kontaktprojekte, wie GTP, eTwinning, ePals und setzen das Mehrsprachigkeitsmodell √Ę‚ā¨ŇĺAlles Taal√Ę‚ā¨Ňď f√ɬľr den Gebrauch in Deutschland um.

Einladung zur 54. BAG Tagung

Einladung zur 54. Tagung der Bundesarbeitsgemeinschaft Englisch an Gesamtschulen mit Fachleuten aus Erziehungswissenschaft und Fachdidaktik und internationalen Ga√ĆňÜsten.

Hier finden Sie die Ausschreibung√ā¬†der diesj√ɬ§hrigen Tagung mit dem Titel:

Englischunterricht an Gesamtschulen:
Englisch lernen im globalen Zusammenhang √Ę‚ā¨‚Äú
kommunikativ, handlungsorientiert, nachhaltig, vielfältig


54. Tagung der Bundesarbeitsgemeinschaft Englisch an Gesamtschulen

mit internationalen Fachleuten und Team der GFE

im Fortbildungsprogramm des Päd. Instituts der Ev. Kirche von Westfalen

Haus Villigst / Schwerte, Ruhr, 04. √Ę‚ā¨‚Äú 07. Mai 2016,

4. Mai, 14:30 Uhr bis 7. Mai, 13 Uhr.

Veranstaltungsnummer: 1657091


Referentinnen und Referenten

  • Petra Burs√ɬ©e, Gesch√ɬ§ftsf√ɬľhrende Bildungsreferentin, Adivasi-Tee-Projekt, Potsdam
  • John Lemon, Language Adviser, Teacher Trainer, Hebden Bridge, England
  • Dr. David Little, Emeritus Professor, Trinity College Dublin
  • Robert Schreiber, Koordinator Orientierungsrahmen Globale Entwicklung, Hamburg
  • Kees van Eunen, Aus- und Fortbildner, VLoD, Zentrale f√ɬľr Unterrichtsmedien im Internet e.V., Arnhem, Niederlande
  • Franca Quartapelle, Universit√ɬ† Cattolica di Milano

Kurzbeschreibung

Die Arbeitstagung greift die Thematik der 49. BAG (2011) mit dem inzwischen erweiterten√ā¬†neuen Orientierungsrahmen f√ɬľr den Lernbereich Globale Entwicklung der Bundesregierung√ā¬†und der Kultusministerkonferenz (2015) auf und erarbeitet praktische Modelle eines√ā¬†sprachlich-kommunikativen, f√ɬ§cher√ɬľbergreifenden und methodisch-innovativen inklusiven√ā¬†Englischunterrichts. Dabei werden auch aktuelle Bez√ɬľge zum Unterricht f√ɬľr und mit Kinder/n√ā¬†von Fl√ɬľchtenden sowie zum Europaratskonzept der Mehrsprachigkeit (Plurilingualism) im√ā¬†Dreieck √Ę‚ā¨ŇĺHerkunftssprache(n) √Ę‚ā¨‚Äú Deutsch als Zweisprache √Ę‚ā¨‚Äú Englisch als Lingua Franca√Ę‚ā¨Ňď√ā¬†hergestellt.

Programm, Kosten und Anmeldung

Anschrift: P√ɬ§d. Institut der Evang. Kirche von Westfalen, Haus Villigst, Iserlohner Str.√ā¬†25, 58239 Schwerte/Ruhr, Postf. 1247, 58207 Schwerte, Sekretariat: Frau H√ɬ∂hne-Mitze, Tel. 02304 755-169, Fax: 02304 755-247.

  • Das detaillierte final√ā¬†Programm ist hier verf√ɬľgbar. (Aktualisiert, 29.04.2016!)
  • Der Teilnahmebeitrag (Tagungskosten, Verpflegung, Unterkunft in
    Komfortzimmern mit Bad und WC) betr√ɬ§gt 138 Euro (im Einzelzimmer) bzw.√ā¬†108 Euro (im Doppelzimmer).
  • Die Teilnahme ist nur f√ɬľr die Dauer der ganzen Tagung (bis√ā¬†Samstagmittag) m√ɬ∂glich!
  • Es gibt keine Erm√ɬ§√ÉŇłigungen des g√ɬľnstigen Tagungsbeitrags.

Die normale BAG-Anmeldung l√ɬ§uft am besten auf dem eigens pr√ɬ§parierten√ā¬†auszudruckenden Anmeldeformular (hier als√ā¬†PDF-Datei).√ā¬†√ÉŇďbermittlungswege und Anschriften befinden sich unten auf dem Formular.√ā¬†Es empfiehlt sich eine m√ɬ∂glichst fr√ɬľhzeitige Anmeldung, weil die√ā¬†Tagungspl√ɬ§tze limitiert sind und nach dem Prinzip first come first served√ā¬†vergeben werden.

Anmeldungen k√ɬ∂nnen auch √ɬľber eMail (oder Fax: 02304 755 247) an das P√ɬ§d. Institut Villigst√ā¬†vorgenommen werden: anmeldung@pi-villigst.de. In diesem Falle bitte unbedingt zus√ɬ§tzlich angeben:√ā¬†√Ę‚ā¨ŇĺBAG/ GFE-Mitglied√Ę‚ā¨Ňď und eine Kopie schicken an Christoph Edelhoff (chrisede@t-online.de oder Fax:√ā¬†05674 6430).

Hinweis f√ɬľr die Mitglieder der GFE

Im Rahmen der Tagung findet auch die j√ɬ§hrliche√ā¬†Mitgliederversammlung mit (verwaltungstechnischer) Satzungs√ɬ§nderung und Wahlen√ā¬†statt (4.5.2015, 19:30 Uhr), zu der hiermit bereits pauschal eingeladen wird. Eine√ā¬†detallierte Einladung mit Tagesordnung wird satzungsgem√ɬ§√ÉŇł vorher versandt (eMail).