Organisation

Bei der BAG Englisch handelt es sich um ein bundesweites Personennetz, das immer wieder einmal von einzelnen Kultusministerien (und zeitweise dem Bundesbildungsministerium) oder Stiftungen unterst√ɬľtzt wird. Von 1972 bis zum Jahr 2000 wurden die j√ɬ§hrlichen Arbeitstagungen durch das Hessische Kultusministerium in der Reinhardswaldschule (Fuldatal/Kassel) ausgerichtet; von 2001 √Ę‚ā¨‚Äú 2006 war die BAG Englisch j√ɬ§hrlich im Hamburger Landesinstitut f√ɬľr Lehrerbildung und Schulentwicklung zu Gast und f√ɬľhrt seit 2007 ihre Jahrestagungen in Zusammenarbeit mit dem P√ɬ§dagogischen Institut der Evang. Kirche von Westfalen im Haus Villigst (Schwerte/Ruhr) durch.

Tr√ɬ§ger ist die √Ę‚ā¨ŇďGesellschaft zur F√ɬ∂rderung des Englischunterrichts an Gesamtschulen e.V.√Ę‚ā¨¬Ě (GFE), ein eingetragener gemeinn√ɬľtziger Verein, der 1975 aus den damaligen Mitgliedern der BAG Englisch hervorging und seitdem aktiv ist. Dieser Verein dient der Kontinuit√ɬ§t, Unabh√ɬ§ngigkeit und Rechtsf√ɬ§higkeit, die√ā¬† f√ɬľr Veranstaltungen, Publikationen, Entwicklungs- und Fortbildungsprojekte erforderlich sind.

Stand: 31.12.2011