Aktuelle Arbeiten

In den letzten Jahren hat sich die BAG intensiv mit Problemen der Qualit√ɬ§tsentwicklung, Qualit√ɬ§tssicherung und Unterrichtsentwicklung als Aufgabe innerer Schulentwicklung befasst (Schulprogramm, Schulprofil, Evaluation, Umgang mit Heterogenit√ɬ§t, Standards und Kompetenzorientierung, Abschl√ɬľsse und √ÉŇďberg√ɬ§nge, CLIL [bilingualer Fremdsprachenunterricht], Binnendifferenzierung, Inklusion).

Damit verschr√ɬ§nkt stehen stets Konzepte, Vorgaben und Beispiele des sch√ɬľlerorientierten, selbstst√ɬ§ndigen Lernens in einem offenen und projektorientierten Unterricht. In der Auseinandersetzung mit innovativen Ideen und Theorien fragt die BAG nach der Konkretisierung eines kommunikativen, interkulturellen und multimedialen Fremdsprachenunterrichts, der die Ideen und Vorgaben des Gemeinsamen europ√ɬ§ischen Referenzrahmens (CEF) und der Kultusministerkonferenz (kompetenzorientierter Unterricht) aufgreift und einen Beitrag zum Entwicklungsprogramm (Schulprogramm) einzelner Schulen leistet.

Im Schuljahr 2004/2005 beteiligte sich die GFE mit vier Versuchsschulen an dem internationalen Online Writing Project CRITERION von ETS (Educational Teaching Service).

In den beiden Schuljahren 2004/2005 und 2005/2006 f√ɬľhrten Teams der GFE mit der Offenen Schule Kassel-Waldau ein erstes schulinternes mehrteiliges Fortbildungsprojekt durch. Es wurde im Schuljahr 2006/2007 unter dem Titel √Ę‚ā¨ŇĺLernen und Leisten im Englischunterricht√Ę‚ā¨Ňď als vierteiliges, jeweils mehrt√ɬ§giges schulinternes Fortbildungsprojekt mit der Helene-Lange-Schule Wiesbaden und im folgenden Schuljahr (2007/2008) – in Kooperation mit dem Lehrerfortbildungsinstitut Bremerhaven (lfi)√ā¬†– in der IGS Am Leher Markt in Bremerhaven fortgesetzt. Im Schuljahr 2010/2011 lief dieses Jahresprojekt in der IGS Hochheim/Main.

Die GFE stellt oder vermittelt Referentinnen und Referenten f√ɬľr schulinterne oder regionale Fortbildungsveranstaltungen (Studientage, Seminare). Zum Abruf durch einzelne Schulen steht ein fachdidaktisches und unterrichtspraktisches Fortbildungsprogramm zur Verf√ɬľgung√ā¬† (√Ę‚ā¨ŇĺSpotlight√Ę‚ā¨Ňď als Nachmittagsveranstaltung, √Ę‚ā¨ŇĺFocus√Ę‚ā¨Ňď als Fachtag und√ā¬† √Ę‚ā¨ŇĺIntensiv√Ę‚ā¨Ňď√ā¬† als mehrteilige Jahresveranstaltung), darunter auch Support-Veranstaltungen√ā¬† in Zusammenarbeit mit The English Academy des Diesterweg-Verlages (www.the-english-academy.de).

Daneben stehen kollegiale Schulkonsultationen, im laufenden Schuljahr (2011/12) vor allem zum Thema Binnendifferenzierung und jahrgangs√ɬľbergreifender Unterricht.

Als Gr√ɬľndungsmitglied ist die BAG/GFE an der Ausgestaltung des Hans-Eberhard-Piepho-Preises beteiligt, der im Jahre 2011 zum vierten Mal vergeben wurde (www.piepho-preis.de).

Zu den Themen der BAG-Jahrestagungen seit 1971 siehe die Aufstellung auf dieser Website, desgleichen zu ausgewählten Tagungsergebnissen, Gruppenarbeiten, Unterrichtsvorschlägen, Literaturlisten und Vorträgen als Downloads.

Stand: 27.2.2012